Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fischgerichte

Aal in Kressesauce

Aal in Kressesauce kochen

Zutaten:
1 küchenfertiger frischer Aal, 1 1/2 l Wasser, Salz, 3 EL Essig, 1 Zwiebel, 2 Gewürznelken, 1 Lorbeerblatt

Für die Kressesauce:
2 Schalotten, 100g Butter oder Margarine, 100ml Fischfond, 100ml trockener Weißwein, 300ml Schlagsahne, 1 Kästchen Kresse, 2 EL Creme fraiche, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Den Aal unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen und in etwa 7 cm lange Stücke schneiden. Wasser mit Salz und Essig verrühren und zum Kochen bringen. Zwiebel abziehen, mit Gewürznelken spicken, mit Lorbeerblatt in das Essigwasser geben, die Fischstücke hinzufügen, zum Kochen bringen und in etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. A

us der Flüssigkeit nehmen, abtropfen lassen und Warm stellen. Für die Kressesauce Schalotten abziehen und fein würfeln. Butter oder Margarine zerlassen, die Schalotten Würfel darin glasig dünsten. Fischfond und Weißwein hinzugießen, Sahne unterrühren, die Flüssigkeit cremig einkochen lassen. Kresseblättchen abschneiden, kalt abspülen, trockentupfen und mit Creme fraiche unter die Sauce rühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Aalstücke kurz darin erhitzen.

Serviervorschlag / Anlaß:
Dazu schmecken Reis oder Salzkartoffeln.

Empfehlung:

Fischrezepte mit Aal

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihre Rezeptbewertung.