Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fischgerichte

Asiatisches Lachs-Kotelett

Lachs-Kotelett auf Asiatische Art

Zutaten:
4 Lachs-Koteletts, 300g frische Ananas-Scheiben, 2 Eiertomaten, 2 Bio-Limetten, 1 Pepperoni, 3 Stängel frischen Koriander, Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Keimöl, 40g Kräuterbutter

Zubereitung:
Die Limetten heiß abwaschen. Die Schale fein abreiben, die Früchte halbieren und den Saft auspressen. Den Koriander gut abbrausen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Die Peperoni abwaschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Den harten Kern der Ananasscheiben ausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen und häuten. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

1 EL Öl in eine Tasse geben. Mit Limettensaft, einer Prise Kräutersalz und etwas Cayennepfeffer mischen. Tomaten, Ananas und Peperoni in eine Schüssel geben und mischen. Die Tunke darüber geben und unterheben. Die Mischung abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Den Lachs abwaschen, mit einem Küchentuch trocknen und mit Pfeffer und Kräutersalz würzen. 3 EL Keimöl in einer großen Schmorpfanne erhitzen. Die Lachs-Stücke im heißen Öl von jeder Seite einige Minuten anbraten. Dann die Pfanne abdecken und die Lachs-Koteletts darin neben dem Herd 3 Minuten ziehen lassen.

Serviervorschlag / Anlaß:

Die Haut der Koteletts ablösen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Je 10g Kräuterbutter auf jedes Kotelett legen und das marinierte Gemüse dazu anrichten. Mit Weißbrot oder Ciabatta servieren.

Empfehlung:

ein exotisches Fischrezept zubereiten

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.