Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Asiatischer Fleischtopf

Asiatischer Fleischtopf Rezept

Zutaten:
500 g Schweinefleisch, 2 mittelgroße Zwiebeln, 1 Stange Porree, 2 Möhren, 2 Nashibirnen, 4 EL Sojasauce, 4 EL Reiswein, 1 EL Gemüsebrühe oder auch Fleischbrühe, 1 EL Speisestärke, 1 TL Zucker, 1 Zehe Knoblauch, 200 g Reis, Salz, Pfeffer und Sesamöl.

Zubereitung:
Man schneidet das Schweinefleisch vorerst in Streifen, ebenso wird mit den Zwiebeln und den Möhren verfahren. Bei dem Schweinefleisch eignet sich hierbei am besten ein Schweinefilet, aber auch ein ganz normales schieres Stück Schweinefleisch tut seinen Zweck.

Danach gibt man in ein etwas größeres Gefäß die Sojasauce, die Brühe, das Stärkemehl, den Wein und den Zucker. Die Zutaten müssen alle sehr sorgfältig miteinander vermengt werden und zum Schluss mit dem Pfeffer abgeschmeckt werden.

Jetzt kommt das Fleisch und die Zwiebeln in die verrührte Menge und wird gut untergehoben. Weiterhin fügt man ebenfalls jetzt schon eine der Nashibirnen hinzu und hebt diese ganz sorgfältig unter die anderen Zutaten. Jetzt benötigt diese Menge eine Ruhezeit im Kühlschrank von 2 Stunden.

In der Zwischenzeit den Reis kochen. Nun die Fleischmasse in der Wokpfanne kräftig anbraten und die restliche Birne noch als Garnitur beim Servieren mit verwenden.

Serviervorschlag / Anlaß:

Serviert wird das Gericht mit Reis.

Empfehlung:

Kochen im Wok

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.