Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Nachspeisen

Apfel-Hirse-Dessert

Apfel-Hirse-Auflauf

Zutaten:
60g Butter, 50g blanchierte Mandelwürfelchen, 3 EL Blütenhonig, 1 unbehandelte Zitrone, 2 Eier, ½ kg süße Äpfel, Msp. Zimt, Vollkornsemmelmehl, 200g Hirse, Msp. Salz, 750ml Milch,

Zubereitung:

In einem Milchtopf die Milch zum Kochen bringen. Die Hirse hineinrieseln und ca. 30 Min. ausquellen lassen.

Den Topf zum Abkühlen von der Kochstelle nehmen. Die Schale der Zitrone abreiben. Die Eier trennen. Das Eiweiß schnittfest schlagen. 50g Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Zitronenschale, Mandeln, Honig und Eigelb zugeben und unterrühren. Den Eischnee mit dem Kochlöffel unterheben. Anschließend die Masse mit dem kalten Hirsebrei vermischen. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Eine ovale Auflaufform mit Butter einfetten. Die halbe Menge des Hirsebreis in die Auflaufform füllen. Dann die Apfel-Spalten darauf verteilen, mit Zimt bestreuen und mit dem restlichen Hirsebrei auffüllen. 10g Butter in Flöckchen zerteilen und diese auf dem Hirsebrei verteilen.

Etwas Vollkornsemmelmehl über den Hirsebrei streuen und ihn dann im nicht vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Umluft) ca. 30 Min. ausbacken. Den fertigen Hirse-Auflauf in kleine Portionen teilen und diese auf Dessert-Tellern servieren.

Serviervorschlag / Anlaß:
Der Auflauf kann auch als Abendessen serviert werden.

Empfehlung:

Auflauf als Nachspeise

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.