Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Nachspeisen

Winter-Wackelpudding

Winter-Wackelpudding Rezept

Zutaten:
500ml Rotwein, 250ml Wasser, 100g Zucker, 1 Päckchen Gelatine-Pulver (weiß), 1 Zimtstange, 1 TL rotes Gelatine-Pulver, die Schale von einer halben unbehandelten Zitrone

Zubereitung:

Das rote und weiße Gelatine-Pulver mit 3 EL Wasser verrühren und 10 Minuten ausquellen lassen. Das Wasser in einen Kochtopf geben. Die Zitronenschale, Zimtstange und Zucker ebenfalls zugeben und alles unter Rühren erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen.

Mit einem Schaumlöffel die Gewürze aus dem Wasser nehmen. Die gequollene Gelatine in das heiße Wasser einrühren und weiterrühren, bis die Gelatine ganz aufgelöst ist. Dann den Rotwein zugeben und verrühren. Den Topf von der Kochstelle nehmen und den Wackelpudding in hohe Dessertgläser füllen.

Den Wackelpudding mind. 8 Std. in den Kühlschrank stellen, damit er ausgeliert und gut durchzieht.

Serviervorschlag / Anlaß:
Vor dem Servieren mit Schlagsahne und Schoko-Raspeln garnieren.

Empfehlung:

Dessertrezept

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Kochrezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.