Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Snacks

Bauernbrottorte

Bauernbrot-Torte, pikant

Zutaten:
1 rundes Bauernbrot (Durchmesser ca. 22 cm), 1 Bund Radieschen, 260 g kleine Gewürzgurken, 3 Eier, 330 g gekochter Schinken, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Schnittlauch, 260 g Sahnequark, 1 Becher Sahnejoghurt (150 g), 110 g Salatmayonnaise, Pfeffer, Zucker, Salz

Zubereitung:

Als erstes wird das Bauernbrot entrindet und mit einem Sägemesser drei bis viermal waagrecht durchgeschnitten.

Die Radieschen werden geputzt, gewaschen und, bis auf 4 Stück zum Garnieren, in feine Würfel geschnitten. Eier hartkochen, unter fließend, kaltem Wasser abschrecken und schälen. 2 davon werden ebenso fein gehackt. Von den Essiggürkchen 4 beiseite legen und den Rest fein würfeln.

2/3 des Schinkens auch in kleine Würfel schneiden. Der gewaschene Schnittlauch wird in Röllchen, die gewaschene Petersilie klein gehackt zerteilt. Einige Petersilienblätter zum Garnieren wieder zur Seite legen.

Nun Joghurt, Quark und Mayo mit 2-3 EL Gurkensud vermischen und mit Salz, Zucker und Pfeffer gut würzen. Die anderen Zutaten mit hinein geben. Die Masse nun so auf den Brotscheiben verteilen, dass auch noch für die Aussenseite des entrindeten Brotlaibes eine Creme zum Bestreichen bleibt.

In den Kühlschrank stellen und mindestens 2 Stunden ruhen lassen.

Jetzt kann die Torte mit Rest Schinken, Gürkchen, Kräutern und Radieschen in der Mitte noch verziert werden.

Serviervorschlag / Anlaß:
Passt für jedes Garten-Fest, kann aber auch mal als Vorspeise gereicht

Region:


Köchin oder Koch:

Homepage:

Empfehlung:

Kochrezept

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Kochrezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.