Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Teigwaren

Bami Goreng

Bami Goreng

Zutaten:
300 g Hackfleisch, 250 g Mie-Nudeln (chin. Nudeln), 200 g gewürfeltes Hähnchenfilet, 100 g Krabben, 1 gewürfelte Zwiebel, 100 g Erbsen, 2 Sellerie in Scheiben, 1 gewürfelte rote Paprikaschote, 3 EL Sojasauce, 1 TL Sambal Olek, 2 EL Mango Chutney, 2 TL Gemüsebrühe, etwas gemahlener Ingwer, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsangaben kochen.

Hackfleisch, Hähnchen und Zwiebel in einer großen Pfanne mit Öl anbraten. Die Krabben, Erbsen, Sellerie und Paprikaschote unterheben, unter Rühren weiterbraten.

Sambal Olek, Sojasauce, Mango Chutney, Ingwer, 0,2 l Wasser und Brühe zugeben. Kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluß die Mie-Nudeln zugeben.

Serviervorschlag / Anlaß:

Region:
China

Empfehlung:

Nudelrezept

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Kochrezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.