Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Wild

Gamsrücken, überbacken

Überbackener Gamsrücken für 4 Personen

Zutaten:
750 g enthäuteter, ausgelöster Gamsrücken, 50 g Parmaschinken, 500 g Schupfnudeln, 50 g kalte Butter, 1 Bund Rosmarin, Salz und Pfeffer, Butterschmalz, 3 EL Semmelbrösel, 3 EL Meerretich

Zubereitung:
In der Küchenmaschine den Parmaschinken pürieren oder fein hacken und dann mit der Butter vermischen. Danach die Brösel und den Meerrettich daruntermischen.

Den Gamsrücken pfeffern und salzen und von beiden Seiten anbraten, bestreichen mit der Butter Bröselmischung und bei starker Hitze im Ofen bräunen.

Die Schupfnudeln mit frisch gezupften Rosmarinblättern bestreuen und in Butterschmalz braten.

Serviervorschlag / Anlaß:

Den Gamsrücken in Scheiben schneiden und mit Gemüse servieren.

Empfehlung:

Rezepte mit Gamsfleisch

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Kochrezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.