Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fischgerichte

Aal in Dill

Aal in Dillsauce

Zutaten:
1kg Aal, Suppengemüse, 2EL getrocknete oder frische Petersilie und Dill, einige Pfefferkörner, 1 Becher süße Sahne, Kräutersalz, Pfeffer, 2 EL Bio-Weizenmehl, 60g Butter.

Zubereitung:

Zuerst wird der Aal mit kochendem Wasser übergossen, dann abgetrocknet und die Haut abgezogen. Der enthäutete Aal wird in Stücke geschnitten. Das Suppengemüse wird gewaschen, geputzt und in kleine Stücke geschnitten. Zusammen mit den Pfefferkörnern, Petersilie und dem Suppengemüse werden die Aalstücke 20 Minuten im Salzwasser gekocht.

Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und das Mehl mit dem Schneebesen einrühren. Mit ca. 1/4 L Fischsud aufgießen und aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren, die Sahne zugießen und darin den Aal nochmals 15 Min. ziehen lassen.

Anschließend die Soße durch ein Sieb drücken und zum Schluß den Dill einrühren und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Serviervorschlag / Anlaß:
Fischgericht - Als Beilage passen sehr gut Salzkartoffeln.

Empfehlung:

Fischrezept mit Aal

Kommentar zu diesem Rezept abgeben