Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fischgerichte

Aal, gebacken

Gebackener Aal

Zutaten:
1kg Aal, 4 EL Vollkornsemmelbrösel, Keimöl, 125ml Essig, 1/2 L Wasser, 2 Knoblauchzehen, 1 EL frische oder getr. Petersilie, Kräutersalz

Zubereitung
Kochrezepte:
Den Aal mit kochendem Wasser übergießen, abtrocknen und die Haut abziehen. Das Aal fleisch in ca. 5 cm große Stücke schneiden und gut abwaschen. Die Aalstücke mit kochendem Essigwasser übergießen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag die Aalstücke gut abtropfen lassen, abtrocknen und mit etwas Öl einpinseln. Die Knoblauchzehe schälen und in einen tiefen Teller pressen. Petersilie, Kräutersalz und Semmelbrösel zugeben und alles gut vermischen. Die Aalstücke von beiden Seiten fest in diese Mischung drücken.

Etwas Keimöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die gewürzten Aalstücke darin gut anbacken.

Serviervorschlag / Anlaß:
Fischgericht
- mit Vollkornbaguette und heller Fischsauce servieren.

Empfehlung:

leckeres Fischrezept

Kommentar zu diesem Rezept abgeben