Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Suppen

Gemüsesuppe für Kinder

Gemüsesuppe für Kinder

Zutaten:
Frisches Suppengemüse, Gemüsebrühe, Buchstabennudeln, Hackbällchen.

Zubereitung:

Zuerst wird die Gemüsebrühe aufgesetzt. Je nach Bedarf kocht man die gewünschte Menge, auf der Brühwürfelpackung steht angegeben, wie viele Brühwürfel je Liter verwendet werden müssen.

In der Zwischenzeit kann man das frische Suppengemüse putzen, waschen und in kleine Würfelchen schneiden. Wer es einfacher haben möchte, der kann auch fertiges Suppengemüse aus der Tiefkühltruhe verwenden.

Wenn die Brühe kocht , wird das Gemüse hinzugegeben. Hackbällchen kann man selbst machen oder ebenfalls aus der Tiefkühltruhe verwenden.

Hackbällchen werden aus Rinderhack, 1 Ei, etwas Senf und Gewürzen zubereitet. Die Bällchen nicht zu groß rollen sondern nur ca. 1,5 cm groß. Sie benötigen sonst eine zu lange Garzeit und sind für Kinder auch nicht gut zu essen. Sie werden nun ebenfalls in die Suppe getan. Schwimmen sie oben, so sind die Hackbällchen gar.

Den durch das Kochen entstehenden bräunlichen Schaum kann man einfach mit einem Löffel abschöpfen und wegtun. Ganz am Schluss werden die Buchstabennudeln für die Kinder hinzugefügt, damit sie nicht zu sehr zerkochen.

Serviervorschlag / Anlaß:
In der Weihnachtszeit gibt es manchmal auch Suppennudeln in anderen Formen. Das macht es für Kinder interessanter, Suppe zu essen. Schneller geht`s mit tellofix, eine klare Delikatess Suppe.

Empfehlung:

Kochen für Kinder

Ein immer aktuelles Thema in der Küche ist Gesund Kochen - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.