Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Suppen

Pfannkuchensuppe

Pfannkuchen-Suppe kochen

Zutaten:
250 g Mehl, 1/4 L Milch, 1 Ei, Salz und etwas Muskatnuss; 1 Glas Fond für kräftige Fleischbrühe.

Zubereitung:
Aus dem Fleischfond eine Brühe zubereiten, diese zum Durchziehen beiseite stellen. Wer frisches Suppenfleisch bevorzugt, setzt dieses mit Zwiebel, Lorbeer, Piment, Salz und Pfeffer sowie Wurzelgemüse in 1 Liter Wasser an und lässt die Brühe nach kurzem Aufwallen leise köcheln und bis zur gewünschten Schärfe reduzieren.

Aus Mehl, Milch, Ei und Gewürz einen recht flüssigen Teig herstellen und diesen in einer gefetteten Pfanne zu dünnen Fladen backen. Sobald diese ausgekühlt sind, werden sie gerollt und in schmale Streifen zerschnitten.

Jene Streifen werden kurz vor dem Essen in die Brühe gegeben.

Serviervorschlag / Anlaß:

Abgerundet wird das Ganze mit etwas frisch gehackter Petersilie.

Empfehlung:

regionales Suppenrezept

Essen, Trinken und Kochen sind Geschmackssache, bitte geben Sie Ihre Meinung zu diesem Rezept ab.